Heidelberg: Tankstelle überfallen; Angestellte bedroht; Geld erbeutet; Zeugen gesucht

Am Mittwochmorgen, kurz nach 5 Uhr, wurde eine Tankstelle in der Eppelheimer Straße überfallen.

Der bislang unbekannte Täter drohte der Angestellten, nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, massive körperliche Gewalt an und zwang sie so zur Herausgabe eines geringen Bargeldbetrages. Der Mann, der mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert war, flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

Er wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm; dunkle Oberbekleidung; Jogginghose; schwarze Handschuhe.

Die sofort mit 15 Streifenwagenbesatzungen eingeleitete Fahndung nach ihm verlief ohne Ergebnis.

Das Raubdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 oder an das Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/99-1700.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen