Heidelberg: Trio klaute Fahrräder – Ermittlungen dauern an

Im Rahmen der Streifentätigkeit fiel Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte in der Nacht zum Mittwoch kurz vor 1 Uhr in der Wörthstraße ein VW Bus mit ukrainischem Kennzeichen auf. Parallel hierzu erhielten die Kollegen via Funk die Information, dass ein Zeuge Männer beobachtet hatte, die Fahrräder in einen VW geladen hatten. Auf der Montpellierbrücke wurde das Fahrzeug gestoppt und die drei Insassen, drei Männer im Alter von 22, 42 und 43 Jahren, kontrolliert und zur Dienstelle verbracht. Im Laderaum des VW Busses befanden sich sieben Fahrräder, die allesamt sichergestellt wurden. Die Männer wurden erkennungsdienstlich behandelt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Geschädigte Fahrradbesitzer werden gebeten, Kontakt mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/99-1700, aufzunehmen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen