Heidelberg: Überfall auf Tankstelle; Fahndung ohne Ergebnis; Zeugen gesucht

Am späten Dienstagabend überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle in der Eppelheimer Straße. Der Unbekannte betrat gegen 22 Uhr den Innenraum, bedrohte den Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Geldes. Der Täter flüchtete anschließend mit Bargeld in noch unbekannter Höhe. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zehn Streifenwagen verlief ohne Ergebnis.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm; kräftig; heller Hauttyp; dunkelblau-graue Jacke mit grauer Kapuze; hellgraue Jogginghose; blaue Sportschuhe mit roten Elementen; schwarze Maske mit Sehschlitzen; helle Einweghandschuhe. Er hatte zudem eine grün-weiße Plastiktüte dabei.

Dieselbe Tankstelle wurde bereits in den frühen Mittwochmorgenstunden des 30. Septembers überfallen. Ob es sich dabei um denselben Täter handelt, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Raubdezernats der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 oder an das Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/99-1700.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen