Heidelberg: Unfall fordert 6.000 Euro Schaden – Polizei sucht Zeugen

Zeugen sucht die Polizei für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmittag gegen 14 Uhr im Einmündungsbereich „Langer Anger“/Robert-Koch-Straße ereignet hat. Ein 44-jähriger BMW-Fahrer hatte die Vorfahrt eines ordnungsgemäß fahrenden Opel-Fahrers aus Oftersheim nicht beachtet, so dass es zur Kollision kam.

Der Verursacher schilderte der Polizei bei der Unfallaufnahme zwei Versionen bezüglich der Verursachung. Daher werden Zeugen, die evtl. auf den Unfall aufmerksam wurden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/99-1700, in Verbindung zu setzen.

Gesamtschaden entstand in Höhe von 6.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen