Heidelberg: Unfall in der Römerstraße; Auto prallt gegen Hydranten; ein Fahrstreifen stadteinwärts gesperrt; Berufsfeuerwehr im Einsatz; Pressemitteilung Nr. 1

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag in der Römerstraße ist derzeit eine Spur blockiert.

Kurz nach 8 Uhr prallte nach derzeitigen Erkenntnissen ein Auto kurz vor der Einmündung Hebelstraße, in Höhe einer Kindertagesstätte, gegen einen Hydranten.

Dabei wurde der Hydrant derart beschädigt, dass momentan noch unkontrolliert große Mengen Wasser austreten können.

Eine angrenzende Unterführung ist mittlerweile mit Wasser vollgelaufen, sodass eine Fahrspur in Richtung Innenstadt gesperrt wurde.

Die Berufsfeuerwehr Heidelberg ist bereits dabei, den Wasseraustritt zu unterbinden und wird demnächst beginnen, die vollgelaufene Unterführung abzupumpen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen