Heidelberg. Verdacht des Trickdiebstahls; Zeugen gesucht

Wegen des Verdachts des Trickdiebstahls ermittelt das Polizeirevier Heidelberg-Mitte gegen zwei Frauen.

Die beiden Unbekannten verschafften sich am Freitagnachmittag, gegen 16 Uhr, unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung einen 85-jährigen Mannes in der Blumenstraße im Stadtteil Weststadt.

Während eine der beiden Frauen den Rentner in die Küche begleitete, um sich Notizen machen zu lassen („Zetteltrick“), verschwand die andere aus dem Sichtfeld des überforderten Mannes. Schließlich forderte der 85-Jährige die Frauen auf zu gehen, was sie auch befolgten.

Ob während des Wohnungsaufenthalts etwas gestohlen wurde ist noch unklar. Zumindest die Wohnungsschlüssel des Seniors sind seitdem verschwunden.

Die beiden Frauen werden wie folgt beschrieben:

1. Ca. 40 Jahre; ca. 165 cm; dunkle Haare; Pferdeschwanz; gebrochenes Deutsch mit osteuropäischem Akzent

2. Ca. 35 Jahre; ca. 175 cm; dunkle Haare, ebenfalls gebrochenes Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier HD-Mitte, Tel.: 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen