Heidelberg: Verdächtiger eines Autoaufbruchs vorläufig festgenommen

Am späten Donnerstagabend wurde nach kurzer Fahndung ein 30-jähriger Mann vorläufig feHeidelberg: Autoaufbrecher vorläufig festgenommenstgenommen.

Er steht im dringenden Verdacht, in einen Ford Focus, der in der Keplerstraße im Stadtteil Neuenheim abgestellt war, eingebrochen zu sein und Gegenstände daraus entwendet zu haben.

Ein Zeuge hatte den Verdächtigen gegen 22.50 Uhr im Fahrzeug seiner Nachbarin entdeckt und die Polizei informiert. Der zunächst noch unbekannte Täter flüchtete daraufhin.

Wenig später hatte die sofort eingeleitete Fahndung nach ihm Erfolg. Eine Streife entdeckte den Mann, auf den die Personenbeschreibung exakt zutraf, in unmittelbarer Tatortnähe und nahm ihn fest.

Bei seinen Sachen wurden Gegenstände aufgefunden, die aus dem Autoaufbruch stammten.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Verdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen