Heidelberg / verlorene Ladung führt zu Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen / vier Personen verletzt / Zeugen gesucht

Wegen offensichtlich ungesicherter Ladung kam es am Montag kurz vor 15.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit vier beteilgten PKW auf der B 3. Der 70-jährige Fahrer eines Skodas mit Anhänger verlor kurz nach Ortsausfahrt Heidelberg ein nicht ordentlich besfestigtes Möbelstück, weshalb die dahinter fahrenden PKW, eine 57-jährige Fiat-Fahrerin und ein 49-jähriger Ford-Faherer, anhalten mussten. Ein 31-jähriger BMW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Ford auf, wodurch dieser nach rechts in den Graben gestoßen wurde. Der BMW kam allerdings noch nicht zum Stillstand, sondern fuhr in der Folge auch noch auf den Fiat auf. Dessen beide Insassen sowie die Fahrer des BMW und des Ford wurden mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Insgesammt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 23.000,- Euro. Der Skoda blieb unbeschädgt. Zur Unfallaufnahme war die B 3 in beide Richtungen bis kurz vor 18.00 Uhr gesperrt. Das Verkehrskommissariat Heidelberg sucht Zeugen, die den Verlust des Möbelstücks vom Anhänger beobachtet haben. Diese melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 0621/174-4140.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen