Heidelberg-Ziegelhausen:Unbekannte stellen Chemikalienkanister auf Spielplatz ab. Auffindeort vorsorglich abgesperrt. Spezialisten der Feuerwehr im Einsatz ; Pressemeldung Nr. 2

24.02.2019 – 13:28

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg-Ziegelhausen: (ots)

Bei der ausgelaufenen Flüssigkeit handelt es sich laut Auskunft der Feuerwehr um Benzin. Die Gefahrgutspezialisten stellten dies mit einen Schnelltest fest. Entgegen der Aufschrift mit der UN-Nr. 3264 befand sich kein ätzender Stoff im Behälter. Wieviel genau aus dem 20-Liter Kanister ausgelaufen ist, ist nicht bekannt. Rund um den Kanister befanden sich jedoch mehrere Flüssigkeitsflecken im Erdreich. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hielten sich ca. 20 Personen, darunter auch Kinder, auf dem Spielplatz auf. Diese wurden umgehend aufgefordert, die Örtlichkeit zu verlassen. Vom Rettungsdienst musste niemand medizinisch versorgt werden. Zwei Personen wollten vorsorglich selbst einen Arzt aufsuchen. Die Absperrugen sind zwischenzeitlich alle aufgehoben und der Spielplatz wieder freigegeben. Die Ermittlungen zum Verursacher dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen