Heidelberg: Zimmerbrand durch eingeschaltete Herdplatte in Studentenwohnheim – Sachschaden ca. 6.000 Euro

Heidelberg (ots) – Bei einem Zimmerbrand in einem Studentenwohnheim in der Straße Im Neuenheimer Feld entstand am Montagnachmittag gegen 15.20 Uhr Sachschaden von ca. 6.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt. Die Berufsfeuerwehr löschte den Brand, danach wurde festgestellt, dass eine Elektroherdplatte eingeschaltet war. Die Feuerwehr lüftete abschließend den Raum mit Gebläsen. Die weiteren Ermittlungen hat das Polizeirevier Heidelberg-Nord übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen