Heiligkreuzsteinach – Brand eines Einfamilienhauses, Keine Verletzte

Kurz nach 17:13 Uhr kam es in einem Einfamilienhaus, Am Marktplatz, aus bislang unbekannter Ursache zu einem Brandgeschehen. Ein Zeuge bemerkte Rauch aus den Fenstern des Dachgeschosses und verständigte die Rettungskräfte. Durch die eingesetzten Feuerwehren aus Heiligkreuzsteinach, Schönau, Schriesheim und Neckargemünd, wurde das Haus betreten und das Feuer gelöscht. Der 65-jährige Bewohner des Anwesens war zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause, so dass es zu keinem Personenschaden kam. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro. Da sich der Brandherd in die Zwischendecke ausgebreitet hatte, musste diese teilweise durch die Feuerwehr aufgerissen werden, um entstandene Glutnester ablöschen zu können. Während der Dauer der Löscharbeiten musste die Schönauer Straße bis 20.05 Uhr voll gesperrt werden. Bis zur Klärung der Brandursache wurde der Brandort beschlagnahmt. Für den 65-jährigen Bewohner konnte eine andere Bleibe gefunden werden. Weitere Ermittlungen diesbezüglich werden durch die Kriminaldirektion Heidelberg getätigt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen