Historische Kartenausstellung im Kreisarchiv Ladenburg:

Führung am 18. Januar fällt aus

Kreisarchivar Dr. Jörg Kreutz bei der Eröffnung der Ausstellung „Die Rhein-Neckar-Region in alten Landkarten“.

Noch bis zum 17. März wird im Kreisarchiv des Rhein-Neckar-Kreises in Ladenburg, Trajanstraße 66, die Ausstellung „Die Rhein-Neckar-Region in alten Landkarten“ gezeigt.

Wie das Kreisarchiv mitteilt, muss die für 18. Januar geplante Führung leider entfallen. Sie wird stattdessen am Mittwoch, 25. Januar, von 17-18 Uhr nachgeholt.

Weitere öffentliche Führungen finden am 15. Februar und am 8. März jeweils von 17-18 Uhr statt. Auch Gruppenführungen ab 10 Personen sind nach Vereinbarung möglich. Anmeldungen nimmt das Kreisarchiv unter Telefon: 06221 522-7740, E-Mail: [email protected] entgegen.

Geöffnet ist die Ausstellung jeweils montags bis donnerstags von 9-16 Uhr und freitags von 9-12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Präsentiert werden 70 historische Landkarten und Ansichten zur Rhein-Neckar-Region von Mitte des 16. Jahrhunderts bis Ende des 18. Jahrhunderts. Die in unterschiedlicher Technik und Stil ausgeführten Blätter stammen aus der „Sammlung Herbert Kempf“, mit dem das Kreisarchiv schon eine Reihe beachtenswerter Ausstellungen veranstaltet hat. Im Blick auf die vor 400 Jahren stattgefundene Eroberung der Kurpfalz im Dreißigjährigen Krieg dürften dieses Mal die Kupferstiche mit den Ansichten der strategisch wichtigen Städte Frankenthal, Mannheim und Heidelberg von besonderem Interesse für historisch interessierte Besucherinnen und Besucher sein. Mit der 1585 von Gerhard Mercator, dem bedeutendsten Kartographen der Renaissance, gestochenen, einer erstmals überhaupt nach Norden ausgerichteten Pfalzkarte, ist auch die Matrix für die folgenden kommerziell herausgegebenen Karten zu sehen.

Weitere Infos unter www.rhein-neckar-kreis.de/kreisarchiv

Quelle: Landratsamt RNK

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen