Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 19. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Hockenheim/ BAB 6: Großangelegte Kontrollaktion zur Bekämpfung der Hauptunfallursache Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

18. Dezember 2018 | Polizei

Symbolfoto: Buchner

Hockenheim/ BAB 6 (ots) – Unter Federführung des Verkehrskommissariats Walldorf wurde am Montag, in der Zeit von 9.30 Uhr bis 16 Uhr eine konzertierte Kontrollaktion zur Bekämpfung der Hauptunfallursache Alkohol und Drogen im Straßenverkehr auf der Tank- und Rastanlage Hockenheim West durchgeführt.

Hierbei wurden insgesamt 84 Fahrzeuge und 178 Personen überprüft. Dabei wurden nachfolgende Feststellungen getroffen:

– 6-mal Verkehrsteilnahme unter Drogeneinfluss, den Fahrzeugführern wurden jeweils Blutproben entnommen.
– 7 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz (Drogenbesitz)
– Ein Verkehrsteilnehmer war mit dem Auto unterwegs, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war
– Zwei Verstöße gegen das Waffengesetz, ein Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz
– Ein Verstoß gegen das Anti-Doping-Gesetz
– Sicherstellung von rund 30 Gramm Marihuana, 20 ml Testosteron, kleine Mengen Arzneimittel, 52 sog. Polen-Böller

Im Umfeld der Kontrollstelle fielen einer Streife des Fahndungsdienstes der Autobahnpolizei vier Personen auf, die sich auffällig verhielten und die Kontrollaktion aufmerksam verfolgten. Diese wurden von der Polizeistreife kontrolliert. Dabei wurde bei den vier rumänischen Männern im Alter von 26 bis 36 Jahren Gold- und Silberschmuck, Münzen, ein Besteckset sowie mehrere Mobiltelefone, in deren Kleidung versteckt. Sämtliche Gegenstände wurden sichergestellt. Auch das Fahrzeug mit französischen Kennzeichen wurde sichergestellt. Nach weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass es keine Zulassung besaß. Inwiefern die sichgestellten Gegenstände aus Eigentumsdelikten stammen, ist Gegenstand der weiteren Überprüfungen der Autobahnpolizei Walldorf. Die vier Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren…

Auch Mannheim blieb vom Unwetter nicht verschont

Baumschäden nach Sturm: Starken Sturmböen haben Mannheim zu schaffen gemacht Auch in Mannheim haben die starken Sturmböen den Bäumen zu schaffen gemacht. Baumschäden sind im gesamten Stadtgebiet zu beobachten. Sowohl in Straßen, als auch in den Parkanlagen. Daher wird...

Mannheim – Containerbrand eines Kindergartens, Polizei sucht Zeugen!

Müllcontainer von Kindergarten in Schönau fing Feuer - Zeugen gesucht!  Am Dienstag gegen 19:50 Uhr geriet in im Bromberger Baumgang ein Müllcontainer in einem angeschlossenen Müllraum eines Kindergartens in Brand. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. Am...

Viernheimer Kreuz Richtung MA-Käfertal – Verkehrsunfall II

Die Unfallaufnahme am Ort des Verkehrsunfalls auf der B38 ist größtenteils abgeschlossen, während noch letzte Arbeiten zur Fahrbahnreinigung durchgeführt werden. Die Fahrerin des einzigen beteiligten Fahrzeugs wurde vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert