Hockenheim, BAB 61, Rhein-Neckar-Kreis: Lkw schiebt Auto vor sich her, der Fahrer flüchtet – Zeugen gesucht

Das Verkehrskommissariat Walldorf wurde am Mittwoch gegen 18:00 Uhr durch einen Zeugen auf einen Verkehrsunfall am Autobahndreieck Hockenheim aufmerksam gemacht. Laut Zeuge wurde ein Auto von einem Lkw vor sich hergeschoben und kam anschließend auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der 52-jährige Lkw-Fahrer konnte durch Beamte der Polizeiautobahnstation Ruchheim festgestellt und kontrolliert werden. An der Sattelzugmaschine konnten Beschädigungen gefunden werden, die zu den Beobachtungen des Zeugen passten. Als die Beamten des Verkehrskommissariats Walldorf die Unfallörtlichkeit auf der Suche nach dem Pkw überprüften, war dieser jedoch nicht anzutreffen.

Nun werden Zeugen oder Personen gesucht, die den Unfall beobachtet haben und oder Hinweise zum beteiligten Autofahrer geben können. Diese werden gebeten sich unter 06227 35826-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen