Hockenheim: Dachstuhlbrand – 150 000,- Euro Sachschaden

Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet am Freitagabend, gegen 22.15 Uhr, ein Heizofen im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses der Goethestraße in Brand. Durch die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim, die mit 25 Mann vor Ort war, wurde Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte konnten sich 6 Personen unverletzt aus dem Gebäude in Sicherheit bringen. Da das Gebäude derzeit nicht bewohnbar ist, wurden die Bewohner in einem Hotel untergebracht. Der Schaden wird auf ca. 150 000,- Euro geschätzt. Das Polizeirevier Hockenheim hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen