Hockenheim: Fahrradfahrerin angefahren und geflüchtet, Verdacht auf Drogenbeeinflussung

Hockenheim/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Sonntag gegen 16.40 Uhr befuhr ein 20-jähriger Fahrer eines Opel Corsa die Obere Hauptstraße von Altlußheim in Richtung Hockenheim. In Höhe des Fußgängerüberwegs in der Oberen Hauptstraße 16 missachtete er die Bevorrechtigung einer 36-jährigen Frau, die mit ihrem Fahrrad die Straße überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Der 20-Jährige flüchtete von der Unfallörtlichkeit. Der 20-Jährige wurde an seiner Wohnanschrift angetroffen. Aufgrund des Verdachts der Drogenbeeinflussung wurde ihm eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde herausgegeben.

Die 36-Jährige Radfahrerin wurde vorsorglich mit einem Krankenwagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen