Hockenheim: Ford Fahrer fährt in landwirtschaftlichen Anhänger, 1 Schwerverletzter

Am Mittwochabend, gegen 20.00 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Ford Fahrer die B 39 von Neulußheim kommend in Richtung Schwetzingen. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte der 57-Jährige ungebremst in das Heck eines Anhängers einer landwirtschaftlichen Maschine. Durch den Aufprall wurde der Unfallverursacher schwer verletzt und mit lebensgefährlichen Verletzungen in einer Mannheimer Klinik verbracht. Der Fahrer der landwirtschaftlichen Maschine blieb unverletzt. Der Sachschaden am Anhänger und am Ford wird mit ca. 4000,- Euro beziffert. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn der B 39 in Fahrtrichtung Schwetzingen bis ca. 01.00 Uhr gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Der Verkehrsdienst Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen