Hockenheim: In Grünstreifen gefahren

Hockenheim/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Freitag gegen 11.30 Uhr fuhr ein 56-jähriger Fahrer eines Nissans, aufgrund eines Fahrfehlers, in der Reilinger Straße in einen Grünstreifen.

Hier überfuhr er einen Lichtposten und beschädigte einen ordnungsgemäß geparkten VW.

Es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen