Hockenheim: Polizei nimmt Exhibitionisten fest, weitere Geschädigte gesucht!

Am Donnerstagabend wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich ein Exhibitionist im Bereich der Eisenbahnstraße aufhalten solle.

Sofort machten sich Kräfte der Hockenheimer Polizei auf den Weg zum Ereignisort und nahmen einen Tatverdächtigen fest. Ersten Ermittlungen zufolge soll sich der Mann gegen 20:00 Uhr einer Schülerin unsittlich präsentiert haben. Zudem habe gegenüber einer weiteren, bislang unbekannten Geschädigten seinen Penis entblößt und vor dieser onaniert. Die Beamten trafen den Mann noch am Tatort mit heruntergelassener Hose an. Als dieser die Polizisten bemerkte, versuchte er zu fliehen, stolperte jedoch und konnte festgenommen werden. Der 34-Jährige war stark alkoholisiert.

Der Exhibitionist mit westeuropäischem Erscheinungsbild ist 176 cm groß und schlank.

Die Beamten des Kriminalkommissariats Mannheim haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nach weiteren Zeugen oder Hinweisgebern, insbesondere aber nach der zweiten Geschädigten. Diese werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Sub Post Banner 300 x 130

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen