Hockenheim: Unfallflucht mit hohem Sachschaden; Zeugen gesucht

Wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt das Polizeirevier Hockenheim gegen den noch unbekannten Fahrer eines dunklen BMW.

Der Unbekannte soll am frühen Sonntagmorgen, gegen 4.40 Uhr, in der Philipp-Schwab-Straße, aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen geparkten Nissan geprallt sein. Durch den Aufprall wurde der Nissan noch auf einen davorstehenden Mercedes geschoben. An beiden Fahrzeugen entstand dabei ein Sachschaden von insgesamt 10.000.- Euro.

Anwohner wurden durch einen lauten Knall auf den Unfall aufmerksam und beobachteten, wie ein dunkler BMW in Richtung Schwetzinger Straße davonfuhr.

Am Sonntagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, wurde ein unfallbeschädigter schwarzer BMW auf einem Parkplatz in der „Unteren Mühlstraße“ aufgefunden. Ersten Erkenntnissen zufolge, dürfte es sich dabei auch um das verursachende Fahrzeug handeln.

Weitere Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrer sind über den Fahrzeughalter bereits aufgenommen. Weitere Zeugen, die Hinweise darüber geben können, wer den dunklen BMW nach dem Unfall auf dem Parkplatz abstellte, bzw. wie viele Insassen sich im Fahrzeug befanden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Hockenheim, Tel.: 06205/2860-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen