Hockenheim : Vollbrand eines Gartenhauses

Am späten Sonntagabend gegen 22.45 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei nach Hockenheim in den Hofweg gerufen. Aus bislang unbekannter Ursache war dort, im Bereich der Kleingartenanlagen, ein circa 50 qm großes Gartenhaus in Brand geraten. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stand dieses bereits in Vollbrand. Die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim, welche mit 22 Mann und 5 Fahrzeugen vor Ort war, konnte den Brand schnell löschen. Bei dem Zwischenfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Das Objekt ist aufgrund des Brandes derzeit einsturzgefährdet. Die Höhe des Sachschadens beträgt nach ersten Schätzungen ca. 10.000 Euro. Weitere Ermittlungen bezüglich der Brandursache erfolgen durch Brandermittler des Polizeireviers Hockenheim.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen