Ilvesheim: Auffahrunfall fordert zwei Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden

 
Symbolfoto: Friedrich

In der Seckenheimer Straße kam es am Donnerstag, gegen 14:30 Uhr, zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Autofahrer verletzt wurden. Ein 22-Jähriger war mit seinem VW Polo in Richtung Mannheim-Feudenheim unterwegs, als er in Höhe des Mühlenwegs an einer gestürzten Radfahrerin vorbeikam. Er wollte dieser zur Hilfe eilen und hielt mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf der Fahrbahn an. Ein nachfolgender 29-jähriger VW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Polo des 22-Jährigen auf. Beide Autofahrer zogen sich Verletzungen zu und wurden mit Rettungswägen in Krankenhäuser gebracht. Durch den heftigen Aufprall waren deren Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen