Ladenburg: Auffahrunfall fordert eine Leichtverletzte und ca. 6.000 Euro Schaden

27.02.2019 – 13:35

Polizeipräsidium Mannheim

Ladenburg (ots)

Auf der L536, an der Einmündung zur L597, kam es am Dienstag, gegen 16:15 Uhr, zu einem Auffahrunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 75-jähriger Fiat-Fahrer hielt verkehrsbedingt an einer roten Ampel hinter zwei stehenden Autos an. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhren die Autofahrer langsam wieder an. Ein herannahender 54-jähriger BMW-Fahrer schätzte vermutlich die Geschwindigkeit der vorausfahrenden Autofahrer falsch ein und fuhr infolgedessen von hinten auf den Fiat auf. Eine 72-jährige Mitfahrerin im Fiat wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 6.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen