Ladenburg / Triathlonfestival / zwei Teilnehmer auf der Radstrecke kollabiert

Aus polizeilicher Sicht verliefen die Einsatzmaßnahmen beim 25. Ladenburger Triathlonfestival, bei dem ca. 1600 aktive Sportler teilnahmen, störungsfrei. Auf der Radstrecke musste sich der Notarzt um zwei kollabierte Sportler kümmern, wobei ein 61-jähriger Teilnehmer reanimiert werden musste. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Über den aktuellen Gesundheitszustand des Mannes ist bislang nichts bekannt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen