Leimen: 71-jähriger Rollerfahrer nach Sturz schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Montag kurz vor 13 Uhr in der Rohrbacher Straße, kurz vor der Einmündung Stralsunder Ring wurde ein 71-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt. Nach den bisherigen Unfallermittlungen der Verkehrspolizei aus Heidelberg hatte der 53-jährige Fahrer eines Porsche bei der Fahrt in Richtung Stadtmitte vom Abbiegestreifen nach rechts auf den Geradeausfahrstreifen gewechselt. Dies hatte zur Folge, dass der Motorrollerfahrer auf der Geradeausspur abbremsen musste um eine Kollision zu verhindern. Dabei stürzte der Rollerfahrer, zu einer Berührung mit dem Auto kam es nicht. Der 71-Jährige wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle durch einen Notarzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Heidelberg gebracht. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen, auch im öffentlichen Straßenbahnverkehr.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen