Ludwigshafen: Pfalzsäule für Michael Kötz

Ludwigshafen. Jutta Steinruck verleiht am Mittwoch, 21. August 2019, im Rahmen der Eröffnung des 15. Festivals des Deutschen Films die Pfalzsäule der Stadt Ludwigshafen am Rhein an Festivaldirektor Dr. Michael Kötz. Die Pfalzsäule wird in Anerkennung außerordentlicher Verdienste um die Stadt Ludwigshafen am Rhein an Persönlichkeiten vergeben, die sich in besonderem Maße für die Stadt, auch über die Stadtgrenzen hinaus, eingesetzt haben. „Dr. Michael Kötz hat diesen Preis voll und ganz verdient. Heute wird er gewürdigt und geehrt – er, der andere ins Scheinwerferlicht holt und auf die Bühne bringt. Sein bemerkenswertes Engagement, seine herausragende Kompetenz und seine Professionalität in seinem Wirkungskreis zeichnen ihn aus“, erklärte Jutta Steinruck. 2004 habe Michael Kötz zusammen mit seiner Frau ein neues Filmfestival in Ludwigshafen gegründet, das dann 2005 zum ersten Mal stattfand. Das „Festival des deutschen Films“ habe es aufgrund seiner Beliebtheit und der hohen Besucher*innenzahlen geschafft, zum zweitgrößten Filmfestival Deutschlands zu werden. „Mit der Verleihung der Pfalzsäule danke ich heute Abend Dr. Michael Kötz im Namen der Stadt Ludwigshafen am Rhein für sein unermüdliches Schaffen“, so die OB.

Die Pfalzsäule wird an herausragende Persönlichkeiten beispielsweise aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur oder Medien verliehen. Träger der Pfalzsäule sind unter anderem Dr. h.c. Eggert Voscherau, Dr. Jürgen Hambrecht, Dr. Theo Spettmann und Prof. Christian Thorsten Mönch.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen