Mannheim: 239. Aktuelle Meldung zu Corona 29.10.2020

1. Aktuelle Fallzahlen
2. Neuer Standort für Coronavirus Diagnose-Stützpunkt
3. Allgemeinverfügung Quarantäne
4. Gemeinderat

1. Aktuelle Fallzahlen

Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 29.10.2020, 16 Uhr, 100 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 2209.

Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den positiv getesteten Fällen auf, sobald der Laborbefund im Gesundheitsamt vorliegt. Im ersten Schritt ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen der nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich der sogenannten vulnerablen Gruppen. Diese werden nach Entscheidung und fachlicher Einschätzung durch das Gesundheitsamt auf das Virus getestet.

Die Mehrzahl der positiven Fälle stammt von Infektionen im direkten Kontakt, also engen Kontaktpersonen von bereits positiv gemeldeten Fällen, die sich auch schon in Quarantäne befinden. Es sind sowohl mehrere Cluster (Anhäufung von Fällen in bestimmten Gruppen z.B. Betrieb, Familien und Vereine, etc.) zu beobachten, als auch Einzelfälle außerhalb solcher Cluster.
Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten dabei eng zusammen. Die weit überwiegende Zahl aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben.

Bislang sind in Mannheim 1497 Personen genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 697 akute Fälle.

Sobald das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg die Inzidenz für den Stadtkreis Mannheim veröffentlicht, ist sie unter www.mannheim.de/de/informationen-zu-corona/aktuelle-rechtsvorschriften/inzidenzzahl einsehbar.

2. Neuer Standort für Coronavirus Diagnose-Stützpunkt

Der Coronavirus Diagnose-Stützpunkt des Universitätsklinikums Mannheim hat einen neuen Standort: Ab dem morgigen Freitag, 30. Oktober, werden die Abstriche auf das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 in mehreren speziell eingerichteten Containern östlich neben dem UMM-Campus durchgeführt. Wie bisher erfolgt die Zuweisung über das Info-Telefon 0621-293-2253 des Gesundheitsamts Mannheim.

Für einen reinen Corona-Abstrich muss der UMM-Campus jetzt nicht mehr betreten werden: Die Container mit dem Coronavirus Diagnose-Stützpunkt sind auf einer Grünfläche außerhalb des schmiedeeisernen Zauns in unmittelbarer Nähe der Einfahrt zur Tiefgarage am Neckar bzw. dem Parkplatz „MaRuBa“ zu finden. Große Transparente am Zaun des UMM-Campus und Schilder an der B38a/Röntgenstraße weisen den kürzesten Weg dorthin.

Der Coronavirus Diagnose-Stützpunkt ist weiterhin montags bis freitags zwischen 9 und 17 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen zwischen 10 und 14 Uhr geöffnet. Dabei ist erfahrungsgemäß unter der Woche zwischen 11 und 15 Uhr mit kürzeren Wartezeiten zu rechnen als in den Randzeiten.

Lageplan mit dem neuen Coronavirus Diagnose-Stützpunkt, abrufbar unter
http://www.umm.de/covid19-coronavirus-aktuelle-informationen/

3. Allgemeinverfügung Quarantäne

„Die „Allgemeinverfügung Quarantäne“ enthielt einen Verweis auf eine Allgemeinverfügung mit falschem Datum. Sie war daher aufgrund einer offensichtlichen Unrichtigkeit gemäß § 42 LVwVfG zu korrigieren. Die korrigierte Fassung wird nochmals veröffentlicht.“

Hier einsehbar:

https://www.mannheim.de/sites/default/files/2020-10/AV-Quarantaene-26.10.2020korrigiert.pdf

4. Gemeinderat

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am 03.11.2020 im Gustav Mahler Saal, Congress Center Rosengarten statt. Zuschauer*innen können jedoch nicht an der Sitzung im Rosengarten teilnehmen, stattdessen wird die Sitzung per Livestream in den Raum Swansea im Stadthaus N 1 übertragen. Um der Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben die Gemeinderatssitzung zu verfolgen, wird die Sitzung zusätzlich per Video-Livestream über den YouTube-Kanal der Stadt Mannheim in das Internet übertragen.

Eine Anmeldung ist für Vertreter und Vertreterinnen der Presse nicht zwingend. Eine Voranmeldung würde aber die Arbeit der Pressestelle erheblich erleichtern. Deshalb bitten wir um eine Anmeldung unter ralf.walther@mannheim.de .

Die Pressestelle der Stadt Mannheim wird nach der Sitzung offizielle Fotos für die Medien zur Verfügung stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen