Mannheim: A 656 nach Kollision mit vier Fahrzeugen im Frühverkehr zeitweise voll gesperrt; vier Verletzte; Pressemitteilung Nr. 2

Mannheim (ots) – Nach dem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen, gegen 7.30 Uhr, bei dem vier Fahrzeuge beteiligt waren, war die A 656 zwischen dem Kreuz Mannheim und der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim zeitweise voll gesperrt.

Die Fahrer der Fahrzeuge wurden mit Rettungsfahrzeuge zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Während drei von ihnen nach ihrem Check die Klinik wieder verlassen werden konnten, wurde ein 31-Jähriger zur Beobachtung stationär aufgenommen.

Drei der vier Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen über 40.000.- Euro.

Kurz nach den Kollisionen, zwischen 7.30-08.00 Uhr und während des Abschleppvorgangs, zwischen 8.30-8.40 Uhr wurde die Autobahn zeitweise voll gesperrt. Gegen 9 Uhr war sie in Richtung Heidelberg wieder frei befahrbar.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen