Mannheim: Betrunkene 20-jährige E-Scooter-Fahrerin fährt Fußgängerin um – 75-jährige Frau schwer verletzt

Betrunken und unter Drogeneinfluss hat eine 20-jährige E-Scooter-Fahrerin bei einem Unfall am Mittwoch um 11.25 Uhr in der Fressgasse eine 75-jährige Fußgängerin schwer verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte die E-Scooter-Fahrerin bei der Fahrt in Richtung Jungbusch an der Kreuzung Breite Straße das Rotlicht der Ampel missachtet und dabei die querende Fußgängerin erfasst. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme wurde bei der 20-Jährigen Alkoholgeruch bemerkt, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Bei ihrer Durchsuchung wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Auf der Polizeidienststelle wurde von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen hat die Verkehrspolizei übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen