Mannheim: BMW-Fahrer gefährdet mehrere Verkehrsteilnehmer – Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte

Ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen BMW mit LU-Kennzeichen soll am Samstagmorgen kurz vor 9 Uhr mit hoher Geschwindigkeit mehrere Verkehrsteilnehmer durch seine Fahrweise gefährdet haben. Nach den Angaben eines Geschädigten soll der BMW-Fahrer mit etwa 120 km/h auf der Kurt-Schuhmacher-Brücke von Ludwigshafen in Richtung Mannheim gefahren sein. Dabei soll er zum schnelleren Vorankommen mehrfach den Fahrstreifen gewechselt haben. Der Geschädigte konnte einen Unfall nur dadurch verhindern, dass er sein Auto auf den Seitenstreifen lenkte. Anschließend raste der BMW-Fahrer weiter in Richtung Neckarstadt. Zeugen sowie weitere Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise gefährdet wurden, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-3310 beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen