Mannheim/Brühl: Betrunkener Autofahrer ignoriert Verkehrskontrolle

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wollten zwei Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streife gegen drei Uhr einen Ford-Fahrer auf der B36/ Casterfeldstraße in Richtung Schwetzingen kontrollieren. Der 47-jährige Fahrer ignorierte allerdings sowohl Blaulicht, als auch das Haltezeichen des Streifenwagens und fuhr, teils in Schlangenlinien, unbeirrt zu seiner Wohnadresse in Brühl. Als er aus dem Fahrzeug stieg, konnte ein deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Das Ergebnis eines Atemalkoholtests ergab einen Wert von knapp 2 Promille, eine Ärztin entnahm noch eine Blutprobe. Da der Mann bereits in der Vergangenheit betrunken Auto gefahren war, besaß er keine Fahrerlaubnis. Sein Fahrzeug, sowie der Fahrzeugschein wurden sichergestellt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen