Mannheim / Falsch herum Kreisel befahren und Unfall verursacht

Mannheim (ots) – Am Mittwochmittag, kurz nach 13.00 Uhr, wollte ein Peugeot-Fahrer von der Sibylla-Merian-Straße über den Kreisverkehr in die Maria-Kirch-Straße einfahren. Da die Einmündung zur Maria-Kirch-Straße aufgrund einer Baustelle gesperrt ist fuhr der 28-jährige nach links in den Kreisel ein, um in den Speckweg abzubiegen. Dadurch kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Hyundai-Fahrer der den Kreisel ordnungsgemäß befuhr. Der Verursacher wurde hierdurch schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Hyundai-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7500,- Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen