Mannheim-Feudenheim: Beim Linksabbiegen mit entgegenkommenden Auto kollidiert – zwei Leichtverletzte

Ein 23-jähriger Hyundai-Fahrer verursachte am Donnerstagabend, kurz nach 22 Uhr, einen Verkehrsunfall auf der L538, mit zwei leichtverletzten Personen. Der junge Mann war mit seinem Hyundai von der B38a kommend in Richtung Mannheim- Feudenheim unterwegs und wollte an der Kreuzung zur Neckarstraße nach links in diese abbiegen. Hierbei nahm er allerdings einer entgegenkommenden 34-jährigen Suzuki-Fahrerin die Vorfahrt und kollidierte mit dieser. Beide Autofahrer zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Deren Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf über 10.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen