Mannheim-Feudenheim: Frontalkollision durch tiefstehende Sonne

Am Samstagmittag befuhr ein 34-jähriger Mannheimer gegen 13.00 Uhr mit seinem Roller die Liebfrauenstraße in Feudenheim in Richtung Aubuckel und wollte die Hauptstraße überqueren. Aufgrund der tiefstehenden Sonne wurde die entgegenkommende 46-jährige Pkw-Fahrerin so geblendet, dass sie den Rollerfahrer übersah. Als sie nach links in Fahrtrichtung Ilvesheim in die Hauptstraße abbog, kam es zum Frontalzusammenstoß zwischen den beiden Kraftfahrzeugen. Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4.500 Euro. Durch den Unfall wurden die Straßenbahnschienen blockiert, so dass die Linie 2 für ca. 45 Minuten ausfiel. Die Verkehrsunfallaufnahme West des Polizeipräsidiums Mannheim hat den Verkehrsunfall aufgenommen und führt die weiteren Ermittlungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen