Mannheim-Feudenheim: Verkehrsunfall im Bereich der Feudenheimer Straße

Gegen 17:12 Uhr kam es auf der Feudenheimer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Verkehrsteilnehmern, die mit ihren PKWs die Feudenheimer Straße stadtauswärts befuhren. Ein 54-jähriger Mann wollte mit seinem Wagen von der rechten auf die linke Spur wechseln und übersah hierbei ein anderes Fahrzeug das etwas versetzt zu ihm auf der linken Spur fuhr.

Durch den Aufprall verlor der 54-jährige Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach links von der Straße ab. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum, überschlug sich und blieb letztendlich auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde zur weiteren medizinischen Abklärung in ein nahes gelegenes Krankenhaus gebracht. Allem Anschein nach aber wurde der Mann nur leicht verletzt. Der zweite PKW-Fahrer, ein 37-jähriger Mann, blieb unverletzt.

Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Für die Bergung der Fahrzeuge kam es zu Behinderungen in der Feudenheimer Straße, auch der Schienenverkehr war hiervon betroffen. Gegen 19:10 Uhr konnte die Straße wieder frei gegeben werden.

Symbolfoto: Marvin Riess

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen