Mannheim-Feudenheim: Versuchter Einbruch in Wohnhaus – Täter entwendet Fahrrad – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchte ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Feudenheim einzubrechen. Der Täter überstieg an der Rückseite des Anwesens in der Max-Frisch-Straße den Gartenzaun und begab sich zum Wintergarten. Hier versuchte er vergeblich, die Terrassentür aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, nahm er ein Fahrrad, das er im Wintergarten fand, an sich und flüchtete damit vom Tatort. Der Gesamtschaden wird auf fast 3.000 Euro geschätzt.

Die schlafenden Bewohner des Hauses nahmen zwar zwischen 23 Uhr und 1 Uhr Poltergeräusche war, gingen diesen allerdings nicht weiter nach. Hinweise zu den Tätern konnten bislang nicht erlangt werden.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Käfertal, Tel.: 0621/71849-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen