Mannheim-Friedrichsfeld: 39-jähriger Mann bei Reitunfall schwer verletzt – Ersthelfer handeln umsichtig

Bei einem Reitunfall am Freitag gegen 10 Uhr im Waldgebiet im Bereich des Dossenwaldweges/Friedrichsfelder Weg wurde ein 39-jähriger Reiter schwer verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen war der Reiter auf einen unbefestigten Weg unterwegs, als das Pferd ausrutsche und stürzte. Dabei fiel das Pferd auf seinen Reiter und ging anschließend durch. Zwei Spaziergängerinnen setzten sofort einen Notruf ab. Es gelang ihnen auch, das Pferd wieder einzufangen. Anschließend positionierten sie sich auf dem Zufahrtsweg, um den Rettungsdienst zur Unglücksstelle zu lotsen. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Verletzte mit dem Rettungswagen in eine Klinik gefahren, wo er stationär aufgenommen werden musste.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen