Mannheim-Gartenstadt: Ein Verletzter nach Kellerbrand

Beim Anzünden eines Kamins im Keller eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil MA-Gartenstadt zog sich eine Person am Sonntagmorgen gegen 08:15 Uhr schwere Brandverletzungen am Arm zu. Die Berufsfeuerwehr Mannheim konnte den Brand schnell löschen. Nach erfolgter Erstversorgung wurde der Verletzte zur weiteren Behandlung in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen verbracht. Die Brandursache selbst ist noch unklar. Ob bei dem Brand ein Sachschaden entstanden ist bedarf weiterer Ermittlungen. Das Polizeirevier Mannheim-Sandhofen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen