Mannheim-Gartenstadt: Nach Pkw-Aufbruch im Juli 2019 – zwei Tatverdächtige ermittelt

Wie bereits berichtet, brachen am Donnerstagabend, 04. Juli, gegen 23 Uhr unbekannte Täter im Rindenweg im Stadtteil Gartenstadt einen weißen VW-Golf auf und entwendeten daraus eine Geldbörse. Die Geldbörse wurde wenig später in Tatortnähe von einem Zeugen wieder aufgefunden. Aufgrund gesicherter Fingerspuren an der Geldbörse konnte zwischenzeitlich ein 17-jähriger Jugendlicher als Tatverdächtiger ermittelt werden.

In der Tatnacht wurde zudem, ebenfalls unweit des Tatorts, ein 18-Jähriger festgestellt und kontrolliert. Inwiefern er an der Tat beteiligt war, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen vom Haus des Jugendrechts Mannheim bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen