Mannheim/Heidelberg/RNK: Halloween 2018, erste Bilanz des PP Mannheim

Mannheim (ots) – Wie auch in den vergangenen Jahren musste die Polizei zu ca. 50 Halloween-typischen Einsätzen im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Mannheim ausrücken. Diese reichten von Schlägereien, Sachbeschädigungen, randalierenden Personen und groben Unfug (Eierwerfen, sonstiger Schabernack). Im Bereich des PRev. Wiesloch wurde auf Grund der letztjährigen Vorfälle, verstärkt Präsenz gezeigt und jugendliche Personengruppen kontrolliert. Zu Vorkommnissen, wie in der letzten Halloween-Nacht, kam es jedoch nicht.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen