Mannheim/Heidelberg: Umgestürzte Bäume und Dachziegel auf Autos – Faschingsumzüge abgesagt – Stand: 13 Uhr

 
Foto: Julian Buchner

Das Sturmtief „Bennet“ hat am Montag Mannheim, Heidelberg sowie den Rhein-Neckar-Kreis erreicht und nur geringe Schäden angerichtet. Mehrere umgestürzte Bäume, herunterfallende Dachziegel und dadurch beschädigte Autos waren zwischen 9 und 13 Uhr zu vermelden. Die A 656 zwischen dem Heidelberger Kreuz und der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim musste ab etwa 11.30 Uhr wegen umgestürzter Verkehrszeichen und Solarpanelen in Fahrtrichtung Mannheim gesperrt werden, der hinter der Gefahrenstelle gestaute Verkehr wurde über den Standstreifen vorbeigeleitet. In Dossenheim löste sich ein Gartenhüttendach und fiel auf einen Radweg. Personenschäden sind bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt geworden. Die Faschingsumzüge in Altlußheim/Rhein-Neckar-Kreis und Mannheim-Rheinau wurden von den Veranstaltern abgesagt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen