Mannheim/Heidelberg: Sturmtief „Bennet“ – Baum stürzt auf zwei teure Autos – Schaden weit über 100.000 Euro – auf der A 656 noch ein Fahrstreifen gesperrt – Stand: 15 Uhr

Symbolfoto: Julian Buchner

Das Sturmtief „Bennet“ hat am Montag in Mannheim, Heidelberg sowie den Rhein-Neckar-Kreis für zahlreiche Einsätze durch die Feuerwehren und die Polizei gesorgt.

Altlußheim:

Gegen 14.35 Uhr stürzte ein Baum in der Straße Oberer Bärlach um und fiel auf zwei geparkte Autos. An dem Porsche und einem Mercedes-Cabrio entstand Sachschaden von weit über 100.000 Euro. Dabei wurde auch eine Telefonleitung abgerissen.

Sinsheim:

In der Hofäckerstraße stürzte gegen 14.30 Uhr ein Baum mit etwa 50 cm Durchmesser um und blockiert die Straße

Mannheim-Seckenheim:

Die Aufräumarbeiten auf der A 656 zwischen dem Heidelberger Kreuz und der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim wegen umgestürzter Verkehrszeichen und Solarpanelen in Fahrtrichtung Mannheim sind in vollem Gange, derzeit ist noch der linke Fahrstreifen gesperrt.

Personenschäden sind bis zum jetzigen Zeitpunkt weiter nicht bekannt geworden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen