Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 21. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Mannheim/Heidelberg: Vorsicht – Betrüger spielen mit Corona-Angst; „Falsche Enkel“ am Werk; keine Geldgeschäfte am Telefon – keine Geldübergabe an der Haustür!!!

14. März 2020 | Polizei

Wie schnell Betrüger auf aktuelle gesellschaftliche Situationen reagieren und wie skrupellos sie dadurch mit Ängsten von Senioren spielen, zeigte sich bereits im Laufe des Freitages im gesamten Bereich um Mannheim, Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis.

Bislang unbekannte Täter riefen bei mehreren Seniorinnen und Senioren in der Region an und gaben sich als Angehörige aus, die sich mit dem Corona-Virus infiziert hätten und in einer Klinik lägen.

Um sich die teure Behandlung und sowie teure Medikamente leisten zu können, baten sie teilweise um mehrere zehntausend Euro. Ein Bekannter käme dann vorbei, um das Geld abzuholen.

Alle Angerufenen reagierten richtig, legten auf und informierten die Polizei.

Da jedoch zu erwarten ist, dass sich solche Anrufe, auch von „Falschen Polizeibeamten“, in allernächster Zeit häufen werden, bei der skrupellose Täter mit der „Corona-Angst“ älterer Menschen spielen, appelliert das Polizeipräsidium Mannheim eindringlich, folgende Hinweise zu beachten:

– Keine Geldgeschäfte am Telefon!!!
– Keine Geldübergabe oder Übergabe von Wertsachen oder Schmuck an Fremde!!!
– Geldangelegenheiten immer mit Angehörigen persönlich besprechen.
– Misstrauisch sein, wenn sich Anrufer am Telefon nicht selber mit Namen melden. Nicht raten, wer anruft.
– Keine finanziellen Dinge am Telefon Preis geben.
– Im Zweifel immer sofort den Polizeinotruf 110 wählen.

Weitere Tipps geben die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in Mannheim, Tel.: 0621/174-1212 und in Heidelberg, Tel.: 06221/99-1234.

Darüber hinaus sind weitere Verhaltenshinweise auch im Internet unterhttps://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick/ abrufbar.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren…

Verbaler Streit endet mit Messerstich

Am Freitagabend gegen kurz vor 22:00 Uhr ereignete sich vor dem Hauptbahnhof in Heidelberg zunächst ein Streitgespräch zwischen einem 64-jährigen Geschädigten und seinem 24-jährigen Kontrahenten. Im Verlauf der Auseinandersetzung erlitt der Geschädigte eine...

Verkehrsstörungen durch Versammlung

Am heutigen Samstagnachmittag und -abend kam es im Innenstadtbereich Mannheims zu Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund einer angemeldeten Versammlung. Diese begann gegen 17 Uhr am Marktplatz und führte anschließend als Aufzug durch verschiedene Straßen der Innenstadt,...

Auseinandersetzung in einer Diskothek

Am frühen Sonntagmorgen gegen 03:30 Uhr ereignete sich in einer Weinheimer Diskothek eine Körperverletzung. Nach aktuellen Informationen stieß ein 21-Jähriger versehentlich gegen einen anderen Gast. Daraufhin schlug dieser Unbekannte dem jungen Mann mit der Faust ins...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

Medien PR Mannheim/

Raumausstattung Harald Gaberdiel in Wiesloch

TEGEDU Mannheim

Ekxakt Media
Hakims King of the spareribs heidelberg

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert