Mannheim-Herzogenried: 17-Jähriger von unbekanntem Mann überfallen – Polizei sucht Zeugen

Am Samstagabend wurde im Stadtteil Herzogenried ein 17-jähriger Mann von einem Unbekannten überfallen. Der junge Mann hielt sich Uhr auf dem Platz des Haupteingangs zum Herzogenriedpark in der Max-Joseph-Straße auf. Gegen 21.20 Uhr kam eine Gruppe von 5 bis 6 Männer hinzu, setzten und unterhielten sich. Als sich der junge Mann im weiteren Verlauf über die Lautstärke der Männer beklagte, trat eine Person hervor, hielt dem 17-Jährigen ein Messer vor und forderte die Herausgabe seiner Wertgegenstände. Der junge Mann übergab schließlich ein iPad mit zugehörigen Pencil und einen kleinen Bargeldbetrag. Anschließend entfernte sich die Gruppe vom Tatort. Der 17-Jährige begab sich anschließend zum Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt und erstattete Anzeige.

Der Täter wird vom Geschädigten die folgt beschrieben:

– Ca. 30 bis 40 Jahre alt
– 185 cm groß
– Schlank
– Osteuropäisches Aussehen
– Sprach Deutsch mit auffallendem osteuropäischen Akzent
– Auffallend blaue Augen
– Kurze dunkle Haare, seitlich rasiert, oben kurz und nach oben gestellt
– Trug eine schwarze Jacke

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zu der Personengruppe geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen