Mannheim-Innenstadt: 20-Jähriger von Unbekannten überfallen – Polizei sucht Zeugen

Bereits am Freitag, 29. November wurde in der Mannheimer Innenstadt ein 20-jähriger Mann von vier unbekannten Männern überfallen. Der Mann war gegen 21 Uhr in der Straße zwischen den Quadraten L 10 und M 6 unterwegs. In Höhe des Eingangs der dortigen Schule fielen ihm vier Männer auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf, die auffällig pfiffen und ihm hinterherriefen. Im weiteren Verlauf sollen die Männer die Straßenseite gewechselt und ihm den Weg versperrt haben. Während zwei der Unbekannten Schmiere gestanden haben sollen, habe ihn ein weiterer Mann festgehalten und ein vierter habe ihm trotz Gegenwehr den umgehängten Rucksack entrissen. Anschließend seien alle vier Männer in unterschiedliche Richtungen geflüchtet.

Bei dem Rucksack handelt es sich um einen schwarzen Rucksack der Marke Puma mit grauem Streifen und grauem Puma-Logo. In dem Rucksack befand sich ein Notebook der Marke Toshiba sowie ein Schreibblock und ein Mäppchen.

Bei den Tätern soll es sich um vier Männer mit süd- oder südosteuropäischem Aussehen gehandelt haben. Zwei der Männer sollen Jacken der Marke Wellensteyn und einen schwarzen Vollbart getragen haben.

Da der Tathergang bislang noch nicht abschließend geklärt werden konnte, sucht die Polizei Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden waren und sachdienliche Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen