Mannheim-Innenstadt: Ein Verletzter bei Zimmerbrand

Mannheim (ots) – Am Sonntag, gegen 13.00 Uhr brach im Quadrat R 7 in einer Dachgeschoßwohnung aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand aus. Das Feuer konnte durch Hausbewohner selbst gelöscht werden. Hierbei atmete ein Bewohner Rauchgas ein und kam vorsorglich zur Behandlung ins Krankenhaus. Das 1-Zimmer Appartement wurde durch die Feuerwehr belüftet, ist jedoch bis auf weiteres nicht bewohnbar. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache auf.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen