Mannheim-Käfertal: Alkoholisiert Rotlicht missachtet und Unfall verursacht / Rollerfahrer schwer verletzt

Eine 74-jährige Frau befuhr am Donnerstag gegen 17 Uhr mit ihrem Pkw die rechte Spur der Rollbühlstraße (B 38) in Fahrtrichtung Innenstadt und missachtete an der Kreuzung zur Mannheimer Straße das Rotlicht. Hierdurch kam es zur Kollision mit einem 22-jährigen Rollerfahrer, der aus entgegengesetzter Richtung der Rollbühlstraße kam und nach links in die Mannheimer Straße abbiegen wollte. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch sich der 22-Jährige schwere Verletzungen am Rücken und der Schulter zuzog. Er wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Während der Unfallaufnahme wurde bei der Unfallverursacherin eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass die Frau 0,5 Promille hatte. Auf der Dienststelle wurde ihr daher eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Während der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen der Rollbühlstraße gesperrt. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen