Mannheim-Käfertal: Unfall unter Drogeneinfluss – erheblicher Sachschaden entstanden

Eine 30-jährige Frau verursachte am Sonntagmorgen im Stadtteil Käfertal unter Drogeneinfluss einen Verkehrsunfall, bei dem beträchtlicher Sachschaden entstand.

Die Frau war kurz nach fünf Uhr mit ihrem Toyota mit nicht angepasster Geschwindigkeit in der Mannheimer Straße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. In Höhe des Parkplatzes eines Einkaufsmarktes kam sie aus bislang unbekannter Ursache nach links vor der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen einen geparkten Mitsubishi Geländewagen. Anschließend prallte sie gegen einen daneben abgestellten Citroën. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch im Atem der 30-Jährigen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Ihr wurde in der Dienststelle eine Blutprobe entnommen.

Gegen sie wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Ihr Führerschein wurde in Verwahrung genommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen