Mannheim-Lindenhof: Exhibitionist zeigt sich Joggerin am Rheinufer – 36-Jähriger vorläufig festgenommen – Polizei sucht weitere mögliche Geschädigte

Am Sonntagmorgen wurde ein 36-jähriger Westafrikaner vorläufig festgenommen, nachdem er in exhibitionistischer Weise einer Joggerin am Stephanienufer gegenübergetreten war. Mit der Hand an seinem entblößten Geschlechtsteil manipulierend trat er einer 48-jährigen Frau gegenüber. Die Frau verständigte unverzüglich die Polizei. Beamte des Polizeireviers Mannheim-Neckarau konnten den Tatverdächtigen kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung festnehmen und zum Revier bringen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 36-Jährige wieder entlassen. Das Kriminalkommissariat in Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 185 cm große Tatverdächtige mit westafrikanischem Erscheinungsbild war zur Tatzeit mit einer weißen Leinenhose bekleidet. Personen, die dem 36-Jährigen begegnet sind und sich durch sein Verhalten belästigt fühlten, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen