Mannheim-Lindenhof: Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus – zwei Leichtverletzte – ca. 10.000 Euro Sachschaden – Ursache technischer Defekt

Bei einem Zimmerbrand im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Ludwig-Beck-Straße am Mittwoch um 14 Uhr wurden erlitten zwei Personen leichte Rauchgasvergiftungen. Aufgrund eines technischen Defekts an der Stromzufuhr zu einem Kühlschrank war in der Küche ein Feuer ausgebrochen. Einem beherzten Nachbar gelang es, den Brand mit einem Feuerlöscher einzudämmen. Letztlich lösche die Berufsfeuerwehr den Brand endgültig ab und durchlüftete die Wohnung sowie das Treppenhaus. Der 74-Jährige Nachbar sowie die 82-jährige Bewohnerin wurden durch den Rettungsdienst versorgt, mussten sich aber nicht weiter in ärztliche Behandlung begeben. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Die 82-Jährige Bewohnerin kam bei Familienangehörigen unter, die anderen Bewohner konnten anschließend wieder zurückkehren.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen